Exposé Gewerbefläche
BezeichnungGewerbegebiet Steinfurt (Nr. 107)
Flächengröße1.755 m²
Gemeinde / KreisStolberg, StädteRegion Aachen
Kartenansicht
Regionale Übersicht
Regionale Übersicht
Kommunale Übersicht
Kommunale Übersicht
Detailansicht
Detailansicht
© OpenStreetMap contributors.

Verfügbarkeiten
Sofort verfügbare Fläche
Kurzfristig verfügbare Fläche (bis 2 Jahre)
Mittelfristig verfügbare Fläche (2-5 Jahre)
Langfristig verfügbare Fläche (> 5 Jahre)
Nicht verfügbare Fläche
Sonstige Flächen
Privatbesitz
Wasserfläche
Schienenfläche
Straßenfläche
Grünfläche
Wohnbereich
Ver- und Entsorgungsinfrastruktur (RRB, Umspannwerk etc)
Andere Fläche
Grundstück
Flächengröße1.755 m²
PreisAuf Anfrage
Preis KommentarAuf Anfrage beim Eigentümer. Der Kontakt zum Eigentümer kann über das Amt für Wirtschaftsförderung der Kupferstadt Stolberg hergestellt werden. Bei Interesse wenden Sie sich an das Amt für Wirtschaftsförderung der Kupferstadt Stolberg. Ansprechpartner: Herr Leo Bürkner, Tel. 02402-125119, E-Mail: leo.buerkner@stolberg.de.
VerfügbarkeitSofort verfügbare Fläche
Verfügbarkeit KommentarDie Gewerbefläche ist aktuell mit einer Halle bebauut, die im Angebot inbegriffen ist.
Frei parzellierbarNein
24h-BetriebNein

Gewerbegebiet
LageRandlage
BranchenschwerpunktKeine
Wichtigste UnternehmenCAE, West Pharma, Praktiker, Schmetz Nadel, Rodo-Ketten, Medos
Gewerbesteuer Hebesatz495,00 %
Preisspannevon 30,00 €/m² bis 30,00 €/m²
Verkehrsanbindung
Entfernung
[km] [min]
Autobahn A4 5,1 8
Autobahn A44 9,4 13
Flughafen Maastricht-Aachen 51,8 32
Flughafen Köln-Bonn 75,6 46
Hafen Binnenhavenweg Stein (NL) 51,2 33
Hafen Hol 60,2 37
Schienenpersonenverkehr (SPV) AC-Hbf 13,8 18
Schienenpersonenverkehr (SPV) Köln-Hbf 74,1 47
ÖPNV Bushaltestelle 2,3 4
Informationen zu Stolberg
Stolberg ist eine Stadt mit über 800jähriger Geschichte. Die industrielle Entwicklung Stolbergs begann bereits im 13. Jahrhundert. Anfang des 19. Jahrhunderts machte die Erfindung der Feinzinkherstellung & die Dampfmaschine die Umstellung Stolbergs Industrie von der Blei- und Zinkindustrie zu einer Hohl- und Flachglasindustrie notwendig. Das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt ist die mittelalterliche Burg. Die starken Mauern sind so kunstvoll in den Felsen verankert, dass die ganze Burganlage wie aus einem Gestein herausgewachsen scheint.

Ansprechpartner
Herr Peter Wackers
Stadt Stolberg (Rhld.)
Amt für Wirtschaftsförderung
Zweifaller Str. 277
52224 Stolberg
+49 (0)2402/13372
Peter.Wackers@stolberg.de