Exposé Gewerbefläche
Bezeichnung„GE/ GI Langerwehe im indeland“ (Nr. 001)
Flächengröße89.750 m²
Gemeinde / KreisLangerwehe, Kreis Düren
Kartenansicht
Regionale Übersicht
Regionale Übersicht
Kommunale Übersicht
Kommunale Übersicht
Detailansicht
Detailansicht
© OpenStreetMap contributors.

Verfügbarkeiten
Sofort verfügbare Fläche
Kurzfristig verfügbare Fläche (bis 2 Jahre)
Mittelfristig verfügbare Fläche (2-5 Jahre)
Langfristig verfügbare Fläche (> 5 Jahre)
Nicht verfügbare Fläche
Sonstige Flächen
Privatbesitz
Wasserfläche
Schienenfläche
Straßenfläche
Grünfläche
Wohnbereich
Ver- und Entsorgungsinfrastruktur (RRB, Umspannwerk etc)
Andere Fläche
Grundstück
Flächengröße89.750 m²
PreisAuf Anfrage
VerfügbarkeitMittelfristig verfügbare Fläche (2-5 Jahre)
Frei parzellierbarJa
24h-BetriebNein

Gewerbegebiet
Die Gemeinde Langerwehe plant aufgrund des weitgehend erschöpften Gewerbeflächenangebotes auf dem Gemeindegebiet Langerwehe die Ausweisung eines kommunalen neuen Gewerbe- und Industriegebiets in einer Größenordnung von 9 ha.

Insbesondere aufgrund der Standortgunst durch den unmittelbaren Anschluss an die Bundesautobahn BAB4 und die Bundeseisenbahnlinie Aachen-Köln sowie die räumliche Nähe zu bereits bestehenden und zukünftig geplanten Gewerbeflächen im näheren Umfeld ist das „GE/ GI Langerwehe im indeland“ in besonderer Weise dazu geeignet, den geplanten Industrie- und Logistikstandort „Industriedrehkreuz Weisweiler/ Inden“ rund um das benachbarte Kraftwerk Weisweiler zu ergänzen.

Es besteht das Ziel der Vertragspartner (Gemeinde Langerwehe, RWE Power und indeland mbH), das „GE/ GI Langerwehe im indeland“ im weiteren Verlauf zu einem interkommunalen Gewerbe- und Industriegebiet mit einer Flächengröße von insgesamt bis zu 50 ha weiterzuentwickeln. Die perspektivische Weiterentwicklung des „GE/ GI Langerwehe im indeland“ soll sich dabei jeweils sukzessive an einem sich zusätzlich abzeichnenden Gewerbeflächenbedarf der indeland-Kommunen orientieren.

Die für das GE/ GI Langerwehe im indeland vorgesehene Fläche liegt entlang der neu errichteten Landesstraße L12n und umfasst eine Größe von ca. 9 ha.

Für diese Fläche liegt eine landesplanerische Anpassungsbestätigung als Gewerbe- und Industrieansiedlungsbereich (GIB) vor, der rechtskräftige Flächennutzungsplan weist diesen Bereich als Gewerbefläche aus

Derzeit wird der Bebauungsplan E 11 Langerwehe im indeland für dieses Gewerbe- und Industriegebiet aufgestellt.


LageRandlage
Gewerbesteuer Hebesatz510,00 %
Verkehrsanbindung
Entfernung
[km] [min]
Autobahn A 4 1,0 1
Bundesstraße B 264 1,0 1
Flughafen Köln-Bonn 63,0 48
Informationen zu Langerwehe
Langerwehe mit seinen rund 14.000 Einwohnern liegt im Westen des Kreises Düren. Verkehrstechnisch ist die Gemeinde sehr gut an die Mittelzentren Eschweiler und Düren sowie Aachen und Köln angebunden. Langerwehe bietet als "Einkaufszentrum mit Freizeitwert" ein vielfältiges Geschäftsangebot sowie verschiedene sehenswerte historische Baudenkmäler. Als Töpfergemeinde ist Langerwehe auch über die Grenzen der Region hinaus bekannt.

Ansprechpartner
Frau Martina Mielke
Gemeinde Langerwehe
Bauamt
Schönthaler Straße 4
52379 Langerwehe
NRW Deutschland
02423409141
mmielke@langerwehe.de
Frau Daniela Schilling
Gemeinde Langerwehe
Bauamt
Schönthaler Straße 4
52379 Langerwehe
NRW Deutschland
02423409172
dschilling@langerwehe.de