Exposé Gewerbefläche
BezeichnungGewerbepark-Anna (Nr. 004)
Flächengröße9.151 m²
Gemeinde / KreisAlsdorf, StädteRegion Aachen
Kartenansicht
Regionale Übersicht
Regionale Übersicht
Kommunale Übersicht
Kommunale Übersicht
Detailansicht
Detailansicht
© OpenStreetMap contributors.

Verfügbarkeiten
Sofort verfügbare Fläche
Kurzfristig verfügbare Fläche (bis 2 Jahre)
Mittelfristig verfügbare Fläche (2-5 Jahre)
Langfristig verfügbare Fläche (> 5 Jahre)
Nicht verfügbare Fläche
Sonstige Flächen
Privatbesitz
Wasserfläche
Schienenfläche
Straßenfläche
Grünfläche
Wohnbereich
Ver- und Entsorgungsinfrastruktur (RRB, Umspannwerk etc)
Andere Fläche
Grundstück
Flächengröße9.151 m²
Preis50,00 €/m²
VerfügbarkeitSofort verfügbare Fläche
Ausweisung im B-PlanGewerbegebiet (GE)
Frei parzellierbarJa
24h-BetriebNein

Gewerbegebiet
Anna - Impulse für die Stadt

Der Standort überzeugt durch seine unmittelbare Stadtnähe, bei gleichzeitig hervorragender überregionaler Verkehrsanbindung. Insbesondere publikumsorientierte Gewerbe- & Dienstleistungsbetriebe finden hier einen idealen Platz für einen repräsentativen Standort in ruhiger und attraktiver Lage. Nachdem mit der Schließung der Zeche Anna 1992 der erste Schritt in den Strukturwandel gemacht wurde, bietet heute dieses Gelände die Chance Alsdorf als moderne Mittelstadt mit Zukunft kennenzulernen.

LageRandlage
BranchenschwerpunktDienstleister, dienstleistungsorientiertes Produktionsgewerbe
Wichtigste UnternehmenAPC-Einkaufs- und Dienstleistungszentrum
Gewerbesteuer Hebesatz435,00 %
Preisspannevon 35,00 €/m² bis 77,00 €/m²

Verkehrsanbindung
Entfernung
[km] [min]
Autobahn A4 5,0
Bundesstraße B57 0,0
Flughafen Maastricht-Aachen 70,0
Flughafen Düsseldorf 85,0
Hafen Liège (B) 60,0
Hafen Neuss 70,0
Schienengüterverkehr (SGV) AC-West 20,0
Schienenpersonenverkehr (SPV) Euregiobahn / Regionalbahn 0,0
Schienenpersonenverkehr (SPV) Aachen 20,0
ÖPNV Bushaltepunkt 0,0
Informationen zu Alsdorf
Alsdorf bietet Geschichte, Freizeit- und Erholungsraum sowie attraktiven Wohnraum inmitten der Region des Dreiländerecks Deutschland, Holland, Belgien zwischen den Städten Aachen, Lüttich und Maastricht. Diese Mischung hat bisher zur Ansiedlung sehr unterschiedlicher Betriebe geführt, die voneinander profitieren. Alsdorf ist zudem dabei, sich von einer ehemaligen Bergbaustadt zu einer attraktiven Einkaufsstadt zu wandeln, was den Wohn- und Besuchswert zusätzlich steigert. Hierzu tragen auch die vermehrten Angebote im kulturellen Bereich sowie das landschaftliche Potential bei.

Ansprechpartner
Herr Udo Klösgen
NRW.Urban
+49(0)228/763827-77
udo.kloesgen@nrw-urban.de
Herr Stephan Müller
Stadt Alsdorf
02404/50-378
stephan.mueller@alsdorf.de